Urkorn Tirol

Emmer

Schon seit einigen Jahren sind wir bei der Interessensgemeinschaft Urkorn Tirol dabei. Der rege Austausch von Wissen, Erfahrungen und Meinungen zu Saatguterhaltung, Gartenpraxis, aber auch Tipps zu Verarbeitung der Produkte ist für uns eine große Bereicherung. Wichtig ist hier der regionale Erhalt von seltenen Sorten. Wir hatten die Möglichkeit die Sorte Emmer Zublin 2019 im Garten vermehren zu dürfen. Eine unglaublich schöne Pflanze und es hat sehr viel Freude bereitet diese anzubauen, auch wenn nur in unserem kleinen Garten eine kleine Menge Saatgut dabei rauskommt, hilft es zumindest diese Sorte vor dem Aussterben zu bewahren.

 

 

Mentoren der Vielfalt

 Der Verein Arche-Noah ist schon seit langem ein vor allem im Osten Österreichs sehr bekannter und aktiver Verfechter der Erhaltung von vielen alten Sortenraritäten. Als wir uns 2015 für einen „Mitmach-Tag“ (https://www.arche-noah.at/aktiv-werden/aktionstage/mitglieder-aktiv-tage) gemeldet hatten und dort mehr Einblick in die Erhaltertätigkeit bekommen haben, waren wir interessiert, uns selbst etwas mehr zu engagieren. Wir waren wohl auch zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort, da gerade die Idee, in einzelnen Regionen MentorInnen zu etablieren am Entstehen war.

Somit waren wir bei der Entstehung der ersten Gruppe an MentorInnen mit dabei und sind auch auf der Homepage von Arche-Noah zu finden: https://www.arche-noah.at/netzwerk/mentoren

In erster Linie sind wir lokale Ansprechpartner bei Fragen zu und über Arche-Noah, über allgemeine Gartenfragen (ob wir eine passende Antwort haben wird sich dann zeigen...) bzw. auch über Möglichkeiten selber aktiv Vielfalt im Garten zu erhalten.

 

 Auswahl einger unserer ArcheNoah-Erhalter-Sorten

Typha

Gelbe aus Ameis

Sandpoint

Gerstenerbse

Salat Crvena Zimska

Erbse Capucijner Blue Pod